Bülach ruft den Klimanotstand aus

Am 18. Februar 2019 reichten wir ein Postulat betreffend Klimanotstand ein. Dieses wurde an der Gemeinderatssitzung vom 15. April 2019 an den Stadtrat  überwiesen.

 

Der Stadtrat wird eingeladen zu prüfen, wie die folgenden Massnahmen in Bülach umgesetzt werden können:

  • Der Stadtrat ruft analog zu Städten wie Basel, London und Vancouver den „Klimanotstand“ in der Gemeinde Bülach aus.
  • Der Stadtrat erarbeitet eine Strategie, welche die Senkung der Co2-Nettoemissionen auf null bis 2030 anstrebt und diese bis spätestens 2050 erreicht. Dabei werden sowohl Emissionen von Produktion wie auch von Verbrauch berücksichtigt.
  • Der Stadtrat setzt sich auf Kantonsebene und im Rahmen der interkommunalen Zusammenarbeit dafür ein, dass die Grundlagen und Ressourcen zur Verfügung gestellt werden, um das Ziel der Senkung der CO2-Nettoemissionen auf null bis 2050 für die ganze Schweiz zu erreichen.
  • Der Stadtrat arbeitet mit anderen Exekutiven zusammen, um Massnahmen zu finden und umzusetzen, welche die zukünftige globale Erwärmung auf unter 1.5° C begrenzen.